Zum Inhalt springen

27. Oktober 2016: Ehrungen im Aerzener Gemeinderat

Auf der Tagesordnung der letzten Sitzung des Gemeinderates des Flecken Aerzen stand unter anderem der Punkt "Ehrungen". Sieben Abgeordnete der SPD wurden geehrt, darunter auch Burkard Schraps und Dietrich Senke, die die Aerzener Ehrenmedaille verliehen bekamen.

Insgesamt sieben Kommunalpolitiker aus den Reihen der SPD wurden auf der letzten Ratssitzung der Amtsperiode 2011-2016 für ihr Engagement geehrt.

Davon scheiden eine Ratsdame und vier Ratsherren aus dem Gemeinderat aus. Sie traten entweder nicht mehr zur Kommunalwahl an oder konnten nicht genug Stimmen auf sich vereinigen.
Ausgeschieden sind:

  • Peter Bartels (Gemeinderatsmitglied vom 1.11.11 bis 31.10.16)
  • René Dreyer (Gemeinderatsmitglied vom 1.11.11 bis 31.10.16)
  • Almuth Hänel (Gemeinderatsmitglied vom 1.11.01 bis 31.10.16, Ortsratmitglied vom 1.11.06 bis 31.10.16
  • Burkhard Schraps (Gemeinderatsmitglied vom 1.11.81 bis 31.10.16, Ortsratmitglied vom 1.11.86 bis 16.11.14)
  • Walter Reese (Gemeinderatsmitglied 1.11.01 bis 31.10.16)

Besondere Ehrungen wurden Burkhard Schraps und Dietrich Senke zuteil, die die Aerzener Ehrenmedaille verliehen bekam. In seiner Rede stellte Bürgermeister Bernhard Wagner heraus, dass diese Ehrenmedaille zum ersten Mal an Politiker verliehen wurden. Er wies noch einmal darauf hin, dass sich Kommunalpolitiker allesamt ehrenamtlich engagieren.

Darüber hinaus bekamen Hartwig Bursie und Heinz-Helmuth Puls Urkunden für zwanzig Jahre ehrenamtliches Engagement in der Kommunalpolitik verliehen.

Der SPD Ortsverein Aerzen bedankt sich bei allen ausscheidenen Mitgliedern in den Ortsräten oder dem Gemeinderat für ihr teilweise jahrzehnte langes Engagement für die Aerzener Bürgerinnen und Bürger!

Vorherige Meldung: Ortsvereinwanderung

Nächste Meldung: Gemeinsame Wanderung der SPD Aerzen und Extertal

Alle Meldungen