Der Gemeinderat nimmt seine Arbeit auf

 

Der am 11. September gewählte Gemeinderat hat mit seiner konstituierenden Sitzung seine Arbeit aufgenommen. Auf der Tagesordnung stand unter anderem Wahlen der stellvertretenden BürgermeisterInnen, der/des Ratsvorsitzenden und die Besetzung der Ausschüsse.

Dem neuen Gemeinderat gehören 27 Mitglieder an. Diese haben ein Durschnittsalter von ca. 52 Jahren, bei einem Frauenanteil von 18,5 %.

Eröffnet wurde die Sitzung durch die Altersvorsitzende Renate Oetzmann (SPD). Sie führte die Sitzung so lange, bis der neue Ratsvorsitzende Hartwig Bursie (SPD) gewählt wurde. Sein Stellvertreter ist Dietmar zur Mühlen (CDU). Beide wurden einstimmig gewählt.

Als neue Stellvertreter des Bürgermeisters Bernhard Wagner wurden Michael Schlie (SPD) und Friedel-Curt Redeker (CDU) gewählt.

Die Gemeinderatsmitglieder vertreten nun die Belange der 10.916  EinwohnerInnen des Flecken Aerzen.

 
    Kommunalpolitik     Parteileben
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.