Familie

Alle Themen
 
Header Familie

Wir wollen die Familien entlasten und Familie und Beruf vereinbar machen. Mit kostenfreien KiTas und Lehrmittelfreiheit.

Sozialdemokratische Familienpolitik ist darauf ausgerichtet, allen Menschen ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Da unsere Gesellschaft eine Arbeitsgesellschaft ist, wollen wir es gerade für junge Frauen möglich machen, Beruf und Familie miteinander zu vereinbaren.

Dies wollen wir durch einen Ausbau der KiTa-Plätze, die Einführung einer dritten Betreuungskraft in den Gruppen und der Kostenfreiheit erreichen. Durch die Betreuung in einer KiTa wird dabei die soziale Intelligenz und eine individuelle Förderung, gerade auch von Kindern aus sozial schwachen Familien, ermöglicht.

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 
Sozialministerin Cornelia Rundt und AsF-Landessprecherin Annegret Ihbe bei der  Übergabe des roten Reißverschluss

Junge Frauen in die SPD: mitmischen, sich einbringen, gestalten!

AsF-Landesausschuss im Gespräch mit Sozialministerin Cornelia Rundt

Verden. Frauen stehen noch immer vor der großen Herausforderung, berufliche Verwirklichung, privates Glück und politisches Engagement „unter einen Hut zu bringen“. Der Landesausschuss der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) der SPD Niedersachsen hat in einem Fachgespräch in Verden mit der Sozialministerin Cornelia Rundt (SPD) diese Problematik sowie Fragen der Gleichstellung und Frauenförderung erörtert. mehr...

 

ASF- Frauen haben mehr verdient

Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März 2013 erklärt die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Niedersachsen:

Seit ihrem Bestehen setzt sich die SPD dafür ein, die Lebenssituation der Menschen zu verbessern. Die Emanzipation von Frauen ist dabei eine zentrale Aufgabe. mehr...

 
Stephan Weil

SPD-Präsidium kritisiert Beschluss zum Betreuungsgeld

„Schlag ins Gesicht der niedersächsischen Kommunen“

Das Präsidium der niedersächsischen SPD verurteilt den Beschluss der schwarz-gelben Bundesregierung zum Betreuungsgeld scharf: „Das ist ein Schlag ins Gesicht der niedersächsischen Kommunen, die um jeden Krippenplatz kämpfen. mehr...

 
Andretta Gabriele

Dr. Gabriele Andretta soll Wissenschaftsministerin werden

SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil stellt das nächste Mitglied seines Teams vor

Das nächste Mitglied im „Team Weil“ steht fest: Dr. Gabriele Andretta soll nach dem Wahlsieg der SPD im Januar 2013 das Amt der Ministerin für Wissenschaft und Kultur übernehmen. mehr...

 
 
 

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.